user_mobilelogo

 

Trikombin - Bioresonanz arbeitet mit körpereigenen Regulationskräften. 

Daher ist eine Behandlung vor allem dann erfolgversprechend, wenn es noch nicht zur unheilbaren Zerstörung von Körpergewebe (Organen) gekommen ist. In solchen Fällen kann Bioresonanz zwar nicht heilen, aber trotzdem oft wirksam Leiden lindern und die Lebensqualität verbessern.
 

Anwendungsgebiete

Auf folgenden Gebieten liegen positive Erfahrungen vor - oft auch als Ergänzung zu schulmedizinischen Therapien:

  • Allergien
  • Nahrungsmittelintoleranzen
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Lernschwächen ADHS
  • Stress, Burnout und Depressionen
  • Gewichtsreduktion
  • Herz-Kreislaufstörungen
  • Migräne, Kopfschmerzen
  • Chronische Erkrankungen
  • Tinnitus
  • Neurodermitis
  • Immunschwäche, chronische Infekte, Entgiftung
  • Hormonelle Störungen, Altersbeschwerden,.... u.v.m.

 

Trotz ihrer vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten ist Bioresonanz ein sehr schonendes Verfahren.

 

Deshalb ist Bioresonanz auch für die Behandlung von Kindern und empfindlichen Personen gut geeignet.

 

Bitte beachten Sie:

Sollte eine Behandlung nicht zum gewünschten Erfolg führen, ist eine weitergehende medizinische Untersuchung und Therapie anzuraten. Lassen Sie sich beraten, ob Bioresonanz bei Ihrem speziellen Gesundheitsproblem sinnvoll ist.